Referent für Europapolitik (m/w/d)

im Büro Brüssel

Kennziffer 28-21

Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)
Behrenstraße 35
10117 Berlin

Die deutsche Automobilindustrie wandelt sich grundlegend. Mit allen verfügbaren Technologien setzen wir die Klimaziele von Paris um und wollen bis 2050 die klimaneutrale Mobilität mit Autos und LKWs ermöglichen. Deutschland ist bereits heute Europameister bei E-Mobilität und zweitgrößter Hersteller für E-Autos in der Welt. Diesen Weg wollen wir weitergehen und die besten Fahrzeuge für die Mobilität von morgen anbieten.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) arbeitet für Elektromobilität, moderne Antriebe, die Umsetzung der Klimaziele, Digitalisierung, moderne Mobilität und Technik, German Engineering und die 2 Mio. Arbeitsplätze die an der Automobilindustrie hängen und von denen Familien und Regionen leben. Unter unserem Dach versammelt sich die gesamte deutsche Automobilindustrie: Hersteller von Pkw und Nutzfahrzeugen, Zulieferer, die Hersteller von Anhängern, Aufbauten und Bussen und Anbieter von digitalen Diensten wie Ride-Sharing und Ride-Pooling. Der VDA ist Veranstalter der internationalen Mobilitätsplattformen IAA Mobility und IAA Nutzfahrzeuge.

Die europäischen Institutionen prägen maßgeblich die ökologische und digitale Transformation, in der sich die Automobilindustrie befindet. In Brüssel gestalten wir die Rahmenbedingungen für die Mobilität von morgen mit. An der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft ist unser Team Auge, Ohr und Stimme der deutschen Automobilindustrie in der Hauptstadt Europas, sowie Übersetzer zwischen politischen Entscheidungsträgern und Industrie, initiiert Perspektivenwechsel und setzt Strategie vor Ort um.

Für das VDA Büro in Brüssel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten für Europapolitik (m/w/d). Wir laden Sie ein, Teil eines dynamischen Teams mit wichtigen Zielen zu werden und die Mobilität der Zukunft mitzugestalten.

Ihre Aufgaben

  • Beobachtung, Auswertung und zielgruppengerechte Aufbereitung politisch-regulativer Entwicklungen auf europäischer Ebene mit Relevanz für die Automobilindustrie
  • Erstellen von Positionspapieren, Argumentationsleitfäden und Präsentationen zur Unterstützung der politischen Interessenvertretung des VDA in Brüssel
  • Unterstützung der politischen Strategie- und Argumentationsentwicklung
  • Organisation und Vor- und Nachbereitung von Brüssel-Terminen der Geschäftsführung und der Präsidentin
  • Vertretung des VDA in Gremien und Veranstaltungen auf EU-Ebene
  • Verfassen eines wöchentlichen Nachrichtendienstes an die Mitgliedsunternehmen
  • Gezielter und kontinuierlicher Aufbau und Pflege eines Netzwerks in Brüssel

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erfahrung im Umgang mit politischen Institutionen und großes Interesse an einer Tätigkeit im internationalen Umfeld
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie sicherer Umgang mit gängiger Software (MS-Office) sind selbstverständlich
  • Französischkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich, aber hilfreich
Ihre Kompetenzen
  • Vertieftes Interesse an Mobilitätsthemen allgemein und der Automobilindustrie im Besonderen
  • Politisches Gespür und eine Leidenschaft für Politik
  • Ausgeprägte Kontaktfreudigkeit
  • Stilsichere und sorgfältige Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Organisationstalent, Eigeninitiative sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Zuverlässigkeit

    Ihre Bewerbung

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins via Online-Formular über unser System.

    zurück zur Übersicht Online-Bewerbung