Referent (m/w/d)

für das Fachgebiet VDA 6.X im Qualitätsmanagement Center

Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)
Behrenstraße 35
10117 Berlin



Kennziffer 31-22



Die deutsche Automobilindustrie wandelt sich grundlegend. Mit allen verfügbaren Technologien setzen wir die Klimaziele von Paris um und wollen bis 2045 die klimaneutrale Mobilität mit Autos und LKWs ermöglichen. Deutschland ist bereits heute Europameister bei E-Mobilität und zweitgrößter Hersteller für E-Autos in der Welt. Diesen Weg wollen wir weitergehen und die besten Fahrzeuge für die Mobilität von morgen anbieten.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) arbeitet für Elektromobilität, moderne Antriebe, die Umsetzung der Klimaziele, Digitalisierung, moderne Mobilität und Technik, German Engineering und die 2 Mio. Arbeitsplätze die an der Automobilindustrie hängen und von denen Familien und Regionen leben. Unter unserem Dach versammelt sich die gesamte deutsche Automobilindustrie: Hersteller von Pkw und Nutzfahrzeugen, Zulieferer, die Hersteller von Anhängern, Aufbauten und Bussen und Anbieter von digitalen Diensten wie Ride-Sharing und Ride-Pooling. Der VDA ist Veranstalter der internationalen Mobilitätsplattformen IAA MOBILITY und IAA TRANSPORTATION.

Für das Fachreferat in der Abteilung des Qualitätsmanagement Center (QMC) in Berlin su-chen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d). Wir laden Sie ein, Teil eines dynamischen Teams mit ambitionierten Zielen zu werden und die große Bandbreite der Arbeitsabläufe beim VDA näher kennenzulernen. Unterstützen Sie uns in der Interessenver-tretung für unsere Mitglieder in internationalen Gremien.

Ihre Aufgaben

  • Zentraler Ansprechpartner für Fachfragen und -themen innerhalb des VDA QMC vornehmlich zu den Standards VDA 6.1, VDA 6.2 VDA 6.3 und VDA 6.4
  • Selbständiges Verfassen von Stellungnahmen und Beantwortung von Fachfragen zu den vorgenannten Standards
  • Eigenverantwortliche Betreuung und Überwachung der Einhaltung von Zertifizierungsvorgaben zu den Standards VDA 6.X (VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4)
  • Planung und Durchführung von Geschäftsstelleaudits und Witness-Audits zur Überwachung der Einhaltung von Anforderungen an zugelassene Zertifizierungsgesellschaften
  • Mitarbeit und Koordination von Arbeitskreisen zu diesen VDA-Standards
  • Betreuung von IT-Systemen und -Projekten, die im Rahmen der VDA-Standards weiterentwickelt und genutzt werden
  • Erstellung von Spezifikationen und Lastenheften für IT-Systeme, sowie Planung und Überwachung definierter Zeitpläne zur Umsetzung, Einhaltung der Projektfortschritte und Budgets zur Sicherstellung des Projekterfolgs
  • Kommunikation und Monitoring von externen Dienstleistern
  • Regelmäßige Berichterstattung in Meetings mit (internationalen) Partnern zu Projektfortschritten
  • Erstellung von Prozessen, Arbeitsanweisungen und Instruktionen für zugelassene Zertifizierungsgesellschaften
  • Planung, Vor- und Nachbereitung von (internationalen) Meetings, Erstellen von Vorträgen und Präsentationsunterlagen, sowie Mitarbeit in zugehörigen Gremien
  • Betreuung von VDA-Gremien in fachlicher Zuständigkeit

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes, fachbezogenes Hochschul-/Fachhochschulstudium bzw. durch einschlägige Berufserfahrung und Fortbildungsmaßnahmen erworbene gleichwertige Qualifikation
  • Detaillierte Kenntnisse und Erfahrung bei der Durchführung von Audits gemäß der VDA-Standards VDA 6.1, 6.2 und 6.4
  • Detaillierte Kenntnisse und Erfahrung bei der Durchführung von VDA 6.3-Prozessaudis
  • Erfahrungen Konzeption, Weiterentwicklung und Realisierung von IT-Projekten
  • Erfahrungen im Projektmanagement in einem internationalen Arbeitsumfeld
  • Kenntnisse in der Anwendung von Visualisierungstools (z. B. Tableau, PowerBI, Qlik Sense) wünschenswert
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sichere Beherrschung der MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word, Excel, Power Point sowie ggf. Visio)

Ihre Kompetenzen

  • Ausgeprägtes Organisationstalent
  • Selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative sowie ein hohes Maß an Sorgfalt, Engagement, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Spaß an einem dynamischen und vielfältigen Aufgabenbereich
  • Sicheres Formulierungsvermögen, team- und kundenorientierte Kommunikationsfähigkeit
  • Souveränes Auftreten sowie Präsentationssicherheit
  • Erfahrungen im Projektmanagement in einem internationalen Arbeitsumfeld
  • Internationale Reisebereitschaft

Ihre Vorteile

  • Arbeiten mitten im Herzen Berlins
  • Herausfordernde Tätigkeit mit viel Gestaltungsraum für eigene Ideen
  • Mitwirkung und Steuerung von Projekten
  • Netzwerk innerhalb der Automobilindustrie mit spannenden und hochrangigen Kontakten
  • Marktgerechte Vergütung sowie 13. Monatsgehalt
  • 28 Urlaubstage
  • Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr inkl. 2 Tage Sonderurlaub
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie Möglichkeit des Mobilen Arbeitens
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Verpflegungsangebot
  • Teilnahme an Firmenveranstaltungen

    Ihre Bewerbung

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins via Online-Formular über unser System.

    zurück zur Übersicht Online-Bewerbung