Referent (m/w/d) Ladeinfrastruktur

für den Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)

Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)
Behrenstraße 35
10117 Berlin



Kennziffer 13-23



Die deutsche Automobilindustrie steckt in einer grundlegenden Transformation. Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) repräsentiert dabei über 600 Unternehmen, die mit innovativen Lösungen an der Zukunft einer klimaneutralen Mobilität arbeiten.

Unsere Mitglieder sind vielfältig. Unsere Themen sind es auch. Wir stehen für eine zukunftsfähige Klima- und Wirtschafts-politik, für Digitalisierung und den Innovationsstandort Deutschland. Wir veranstalten mit der IAA MOBILITY und der IAA TRANSPORTATION die weltweit wichtigsten Plattformen für Mobilität und Transport. Und wir suchen Menschen, die dafür brennen, diesen Wandel mitzugestalten. Die Lust haben, Lösungen aufzuzeigen, Neues zu erklären und die emotional geführte Debatte über die Zukunft der Mobilität mit Know-how und Leidenschaft mitzugestalten. Genau dafür sind wir im steten Dialog mit Politik und Medien, mit der Industrie und der Öffentlichkeit.

Für die Abteilung „Fahrzeugtechnologien & Eco-Systeme“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Ladeinfrastruktur.

Wir laden Sie ein, Teil unseres Teams zu werden und freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Ihre Aufgaben

  • Verfolgung der Maßnahmen zu dem von der Bundesregierung verabschiedeten "Masterplan Ladeinfrastruktur" und Themenkonsolidierung für dessen Weiterentwicklung
  • Aktive Interaktion mit der nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur
  • Aktivitäten zur Schaffung von Rahmenbedingungen für den Abbau rechtlicher Hemmnisse und Förderprogramme für private und öffentliche Ladeinfrastruktur für PKW und Nutzfahrzeuge
  • Konsolidierung technischer Anforderungen an das Ökosystem Ladesystem
  • Erarbeitung von Positionen und Vertretung dieser gegenüber Politik und Verbänden
  • Abstimmung erforderlicher Maßnahmen für den Hochlauf der Elektromobilität mit der Politik
  • Führen von VDA-Arbeitskreisen zur E-Mobilität und Ladeinfrastruktur
  • Begleitung und Vorbereitung Nationaler/Europäischer Regulierungen für die intelligente Netzintegration (u.a. Lastmanagement, gesteuertes/bidirektionales Laden)
  • Bearbeitung politischer, automobilwirtschaftlicher, betriebswirtschaftlicher, rechtlicher, technisch-wirtschaftlicher Grundsatzfragen zum o.g. Themenspektrum
  • Bearbeitung von automobilwirtschaftlichen Strategiefragen in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedsunternehmen
  • Interessenvertretung auf europa-, bundes- und landespolitischer Ebene sowie bei Ministerien (u.a. Bundesministerium für Digitales und Verkehr, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Bundesnetzagentur)
  • Bündelung und Vertretung von Branchenpositionen/-interessen gegenüber anderen Interessengruppen

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise im Bereich Elektrotechnik/Maschinenbau/Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik
  • Berufserfahrung in der Automobilindustrie und in entsprechenden politischen Institutionen oder Verbänden
  • Erfahrung in der Entwicklung und Regulatorik klassischer und zukünftiger Antriebe
  • Verständnis für politische und wirtschaftliche Zusammenhänge und industrienahe Themen
  • Verhandlungssichere Deutsch­kenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit gängiger Software (MS-Office)

Ihre Kompetenzen

  • Interesse an (politischen Themen) der Automobilindustrie
  • Selbstständige Arbeitsweise, hohes Maß an Engagement, Motivation und Zuverlässigkeit
  • Hohe Sozialkompetenz sowie Kontaktfreudigkeit
  • Sicheres Auftreten sowie überzeugende Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab

Ihre Vorteile

  • Arbeiten mitten im Herzen Berlins am Gendarmenmarkt
  • Herausfordernde Tätigkeit mit viel Gestaltungsraum für eigene Ideen
  • Mitwirkung und Steuerung von Projekten
  • Netzwerk innerhalb der Automobilindustrie mit spannenden und hochrangigen Kontakten
  • Marktgerechte Vergütung sowie 13. Monatsgehalt
  • 28 Urlaubstage
  • Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr inkl. 2 Tage Sonderurlaub
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie Möglichkeit des Mobilen Arbeitens
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Verpflegungsangebot
  • Teilnahme an Firmenveranstaltungen

    Ihre Bewerbung

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. eines An-/Motivationsschreibens und mit Angabe des möglichen Eintrittstermins via Online-Formular über unser System.

    Sie haben noch Fragen zur Stelle oder zum VDA als Arbeitgeber? Dann steht Ihnen Frau Kathi Malon (Referentin Recruiting) unter der Rufnummer +49 30 897 842-345 gerne zur Verfügung.

    zurück zur Übersicht Online-Bewerbung